NeuigkeitenVorstand

100 Jahre DJK Dudweiler

Die DJK Dudweiler wird 100 Jahre alt. Und so fing alles an: Auf dem Deutschen Katholikentag vom 15. bis 17. September 1920 in Würzburg wurde die „Deutsche Jugendkraft (DJK), Verband für Leibesübungen in katholischen Vereinen“ gegründet. Unter dieser Dachorganisation entstanden die ersten DJK-Vereine. Einer davon war die DJK Dudweiler. Initiator war der damalige Kaplan in Dudweiler Alois Thomas. Er war der erste Präses (Vorsitzender) der DJK Dudweiler. Ihm zur Seite stand der erste Leiter der DJK Dudweiler August Wilhelmy. Die Gründung erfolgte im April 1921. Damit wird die DJK Dudweiler in diesem Jahr 100 Jahre alt.

Zurzeit hat die DJK Dudweiler 667 Mitglieder, die in sechs Abteilungen (Ballspiele und Gymnastik/Tanz, Ju-Jutsu, Leichtathletik, Schwimmen, Tischtennis und Triathlon) Sport treiben. Vorsitzender ist Stefan Britz. Er möchte sich auch im Namen des gesamten Vorstandes auf diesem Weg bei allen Mitgliedern und Freunden für die Treue in dieser für alle sehr schwierigen Zeit während der Corona-Pandemie bedanken. Die Vereinsführung, die Abteilungsleiter und die Trainer warten sehnsüchtig auf das Startzeichen der Politik für den Trainings- und Wettkampfbeginn. Die Planungen für das Jubiläum „100 Jahre DJK  Dudweiler“ haben auch schon begonnen. Sobald es die Zeit zulässt, werden weitere Informationen dazu folgen.

Der Vorsitzende Stefan Britz sagt dazu: „Wir wünschen unseren Mitgliedern in dieser Zeit vor allem Gesundheit und haltet mit uns durch. Wir wollen so schnell wie möglich unser Vereinsleben und den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen.“